Culinary Fishing Iceland

         Horche lang genug auf die Natur und die Natur spricht zu Dir

„Culinary Fishing Iceland“, ein fünf tägiges kulinarisches „fishing & outdoor“ Abenteuer in den einzigartigen Naturlandschaften um den nördlichen 64. Breitengrad im Südwesten des Landes von Feuer & Eis, nur drei Breitengrade unterhalb des Polarkreises.

„Culinary Fishing“ in Island bedeutet exklusives fischen in kristallklaren Trinkwasser-Flüssen, Bächen, Gletscherabläufen  und Seen in atemberaubender von Lava und Vulkantätigkeit durchzogenen Naturlandschaften vom Hochland über Geysirfelder mit heißen Quellen bis hin zur rauen arktisch geprägten Küste. Den kulinarischen Akzent während dieser außergewöhnlichen Abenteuerreise legen wir auf authentische isländische Küche mit ihrem gewaltigen Fischreichtum im umgebenden Nordatlantik, aber auch im Süßwasser. Erleben Sie traditionelle Zubereitungsarten vom isländischen Hummer und Seevögeln wie z.B. Kormoran oder dem Island Schaf und Pferd.

Unser „culinary fishing camp“ liegt  in der Einsamkeit nordländischer Wildnis zwischen Selfoss und Vik im Süden des Landes. Gefischt wird  an traumhaften Strecken, Wasserfällen und Pools der Flüsse Tungufljot, Holaa, Fossa und Vatnsa. Aber auch einsame, fischreiche Seen wie der Haidervatn–  und Laugarvatn See werden befischt. Spektakuläre Kulissen bietet die Fischerei in den Pools vor den Wasserfällen Hjálparfoss und Faxifoss.

Zielfische sind klassisch die Salmoniden, prächtige arktische Saiblinge, kapitale Bach- und Seeforellen und natürlich der Lachs.

In Island befinden sich Grund & Boden in Privateigentum und somit auch die Fischereirechte. Die Fischereilizenzen werden ausschließlich von den Streckeneigentümern für sogenannte „beats“ vergeben, das sind jeweils Teilstrecken von Flüssen, Bächen oder Seen. Eine Fischereilizenz gilt jeweils „pro Rute“, was den Vorteil hat, sich eine Rute auch „teilen“ zu können, in dem man z.B. die Lachstrecke abwechselnd befischt, während der jeweils andere Angler an Saibling/Forellen Strecken fischt. Isländische Lachstrecken gehören zu den besten der Welt und sind deshalb sehr begehrt.

In dem weiter unten genannten all-inclusive Gesamtpreis sind Fischereilizenzen für traumhafte Saibling, Meer- und Bachforellenstrecken enthalten. Lachstrecken buchen wir gesondert auf Anfrage und berechnen diese zusätzlich und separat. Je nach Lachstrecke liegen diese Lizenzen zwischen 500-1.000 € pro Rute und Tag.

An unserer Seite stehen erfahrene und ortskundige fishing guides.

Wir stellen Fliegenruten, Schnüre und die high-end Rollen der deutschen Marke MARLO kostenfrei zur Verfügung. Für Spinnfischer stellen wir ebenfalls hochwertige Ruten und Rollen mit geflochtenen Schnüren zur Verfügung.

Alle oben beschriebenen Inhalte und Leistungen sind mit Ausnahme der Lizenzen für die Lachsfischerei im „all inclusive“ Preis der Reise enthalten.

Begleitet und inszeniert wird diese Reise vom internationalen „wine & food edutainer“ und geprüften Sportfischer Roland Birr (Oenologe)

3.695 € pro Person all inclusive, alle Speisen & Getränke unlimitiert, Übernachtungen, Angelgeräte komplett, Fischerei-Lizenzen für  arktische Saiblinge, Meer- und Bachforellen, alle Transporte inkl. Flughafen-Transfer Keflavik

  • eigene Anreise nach Keflavik

Gerne übernehmen wir auch die Koordination und Buchung der Flüge nach Ihren Wünschen und Angaben.

Wir halten die Gruppengrößen bewusst klein, max. 6-8 Teilnehmer pro Gruppe

Bitte sprechen Sie uns an: +49 176 40289039

KONTAKT/BUCHUNG
Anstehende Veranstaltungen
Jun 02

Culinary Fishing Iceland 2023

2. Juni 2023 - 6. Juni 2023
Vik i Myrdal
Island
Jun 07

Culinary Fishing Iceland 2023

7. Juni 2023 - 11. Juni 2023
Vik i Myrdal
Island
Sep 13

Culinary Fishing Iceland 2023

13. September 2023 - 17. September 2023
Vik i Myrdal
Island
Menü
Call Now Button