Culinary Fishing Mongolei

„… und aus der Mitte entspringt ein Fluß“

Neuntägige authentisch-kulinarische Abenteuerreise an den Eg-River in der Steppenlandschaften der nördlichen Mongolei, in der die Zeit vor der Zivilisation der Menschheit stehen geblieben zu sein scheint. Eine ursprüngliche Welt endloser, unberührter Steppen- und Hügellandschaften, glasklaren, fischreichen Trinkwasserflussläufen und wilder Fauna & Flora – die natürliche Lebensgrundlage, der dort außerhalb der Zivilisation lebenden Menschen.

Die Mongolei gilt weltweit als der absolute Geheimtip unter Sportfischern. Unser Fluss-Camp befindet sich direkt an einem der drei Top-Angel-Gewässer der Mongolei, dem kristallklaren Eg-Fluss. Dieser Fluss gehört zu den begehrtesten „Fischereigründen“ für den prähistorischen Taimen, dem grössten Mitglied aus der Salmoniden-Familie der Lachse, Forellen und Äschen.

Das authentisch-kulinarische Abenteuer beginnt zunächst akklimatisierend in der Hauptstadt Ulaan Bataar mit einer Übernachtung im 5*-Shangrila-Hotel und einem weiteren einstündigen Flug nach Murun (Mörön) in die Steppe am nächsten Tag. Von dort aus geht es dann weiter mit dem 4×4 off-road in unser Camp am Eg-River (N 49° 41‘ – E 102° 54‘) in das Gebiet Teshig der Provinz Bulgan, wo wir fünf Tage in der entschleunigenden Einsamkeit und wilden Schönheit nahezu unberührter Natur verbringen werden – ohne jeglichen Telefon- und Internetempfang. (Satellitentelefon vorhanden).

Unsere Mongolischen Freunde und Partner sind der treibende Motor des Taimen-Schutzprogrammes („save the taimen“) zur Erhaltung dieses großartigen Fisches. Mit „Fly Shop Mongolia“  haben unsere langjährigen Partner Ganbat und Esee 2013 ihr fishing & outdoor-venture gegründet, welches sich professionell und in Zusammenarbeit mit dem Umwelt- und dem Tourismus-Ministerium dem Schutz der Mongolischen Natur & Gewässer und den Erhalt des außerordentlichen Fischreichtums der Mongolei widmet.  Taimen dürfen ausschließlich „catch & release“ gefangen werden, sie werden nach dem Drill „geküsst“ und schonend wieder zurückgesetzt – catch, kiss & release only.

Lassen Sie sich ein auf „Einfachheit als höchste Form des Luxus“ (Leonardo da Vinci). Die Unterbringung erfolgt „traditionell mongolisch“ in Jurten-artigen Holzhütten unseres Camps direkt am Fluss (siehe Menü „Camp Unterkünfte“). Im Land des ewig blauen Himmels betragen die Tagestemperaturen im Juli/August 20-25°C, die Nachtemperaturen liegen in der Regel zwischen 10-15°C. Die Holzhütten werden wild-romantisch mit Holzfeuer beheizt. Die Stromversorgung/heißes Wasser erfolgt über einen Generator. Das Camp verfügt auch über eine Sauna.

Traditionell verpflegen sich mongolische Nomaden mit Fleisch und den vielfältigen Milchprodukten ihrer Schafs- Ziegen- und Rinderherden, aber auch durch nachhaltiges Jagen und Angeln. Unser Gebiet gilt als absoluter Geheimtip für leidenschaftliches Fliegenfischen auf Äsche und Lenok aus der Familie der Lachsfische sowie den prähistorischen Taimen (catch & release only)

Die „The Fifth Quarter“ Reise Culinary Fishing Mongolei findet zu festen Terminen statt, kann aber auch individuell für geschlossene Gruppen gebucht werden.

6.890 € pro Person all inclusive, beinhaltet alle Flüge (international & national, Transport mit privatem Fahrer, alle Übernachtungen & Aktivitäten, alle Speisen & Getränke „unlimited“, Angelgeräte komplett, Fischerei-Lizenzen, 4×4 Jeeps, 90 PS Motorboote, Flughafen-Transfer Ulan Bator

Wir halten die Gruppengrößen bewusst klein, max. 8-10 Teilnehmer pro Gruppe

Bitte sprechen Sie uns an: +49 176 40289039

KONTAKT/BUCHUNG

Anstehende Veranstaltungen

Jul 06

Culinary Fishing Mongolei

Juli 6 - Juli 13
Ulaan Bataar
Mongolei
Jul 17

Culinary Fishing Mongolei

Juli 17 - Juli 24
Ulaan Bataar
Mongolei
Menü
Call Now Button